Biographie

Version 2017

Maja Peter wurde 1969 in Zürich geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie mehrheitlich in der Ballettschule und auf der Bühne des Zürcher Opernhauses. Nach einem Austauschjahr im Norden Thailands schloss sie das Gymnasium mit Matura B ab. Danach wurde sie Journalistin und arbeitete unter anderem bei der «Weltwoche», der «Sonntagszeitung» und bei der Kulturzeitschrift «Du» als Redaktorin.

Mit 31 Jahren studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste Kulturtheorie und begann mit literarischen Formen zu experimentieren. Nach dem Studium war Maja Peter Dramaturgin für zeitgenössisches Theater und Tanz am Zürcher Neumarkt Theater und in der freien Theaterszene. Seit 2006 verdient sie sich Schreiben und Leben als Expertin für Corporate Publishing, Texterin und Dozentin für Storytelling und literarisches Schreiben (u.a. am Medienausbilungs- zentrum MAZ und an der Kunsthochschule Luzern). Im November 2016 diplomierte Maja Peter an der Universität Zürich in Spiritualität und an der EB Zürich in Erwachsenenbildung.

In den letzten 15 Jahren schrieb Maja Peter Romane, Theaterfassungen, ein Hörspiel,  Lyrik und eine Predigt. Für ihren ersten Roman «Eine Andere» bekam sie mehrere Auszeichungen  (Studer-Ganz-Preis 2010, Spezialpreis der Stadt Bern 2012, Werkbeitrag des Kantons Zürich 2012). Im März 2013 ist ihr zweiter Roman «Nochmal tanzen» erschienen, der inzwischen in der zweiten Auflage aufliegt. Für die im Februar 2014 gehaltene Predigt «Wo sich Gott verbirgt» bekam sie ebenfalls eine Auszeichnung. Seit November 2017 ist «Seelenfrieden. Eine Suche» von Rowohlt/Polaris ist im Buchhandel erhältlich.

 

 

You must be logged in to post a comment.

There aren't any comments at the moment, be the first to start the discussion!